Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten der Ortsgemeinde Borod, wo ich Sie als Ortsbürgermeister gerne begrüßen möchte. Schauen Sie sich unsere Webseiten an, die Ihnen helfen werden, sich ein informatives und auch schönes Bild über unser Dorf und deren Einwohner zu machen. Jeder ist eingeladen, unseren Ort (nicht nur virtuell) zu besuchen und auch dort zu verweilen oder sich sogar niederzulassen und wohlzufühlen. Wir würden uns alle sehr freuen. Sollten noch irgendwelche Fragen offen sein, können Sie gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Bis dahin wünsche ich allen eine gesunde und schöne Zeit.

Seid alle gegrüßt aus Borod
Volkmar Gäfgen


Aktuelles

Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 09.10.2017

1. Im Nichtöffentlichen Teil wurden Gemeindeangelegenheiten behandelt.

2. Von Förster Dieter Jung wurden fachmännisch und aufschlussreich die Forstwirtschaftspläne und der Finanzplan für das Haushaltsjahr 2018 vorgetragen und erläutert. Zudem gab es noch Ausführungen über das Forsteinrichtungswerk, die Planzahlen, die tatsächliche Holzproduktion in der Vergangenheit und über Pläne der Kommunalisierung der Revierleitungen. Auch wurde darauf hingewiesen, dass aus forstwirtschaft-lichen Gründen im nächsten Jahr überwiegend Birkenholz an die Einwohner verkauft wird. Zudem wurde von Förster Dieter Jung darauf hingewiesen, dass er in seiner Eigenschaft als Revierleiter dazu berichtigt ist, bei unerlaubtem Befahren von Waldwegen ein Bußgeld von 35,00 € zu erheben.  

3. Der Rechnungsprüfungsausschuss hat am 28.08.2017 den Jahres-abschluss 2015 geprüft. Nach dem Bericht des Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses Gerold Eckenbach liegen keine Beanstandungen vor.  

4. Der Gemeinderat beschließt den Jahresabschluss 2015 mit Anlagen und stellt das Ergebnis gem. § 114 Abs. 1 Satz 1 GemO fest.

5. Der Gemeinderat erteilt dem Ortsbürgermeister, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten Beigeordneten der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinde Entlastung.

6. Es wurde beschlossen die Elektroarbeiten an die Firma Rudi Gottke , 57629 Höchstenbach, zum Angebotspreis von 7.095,29 € brutto zu vergeben. Die Verbandsgemeindeverwaltung wurde ermächtigt, auf Basis des Angebotes des wirtschaftlichsten Bieters die weiteren erforderlichen Leistungsphasen zu vergeben.

7. Es wurde beschlossen die Heizungsarbeiten an die Firma Rudi Gottke , 57629 Höchstenbach, zum Angebotspreis von 11.287,42 brutto zu vergeben. Die Verbandsgemeindeverwaltung wurde ermächtigt, auf Basis des Angebotes des wirtschaftlichsten Bieters die weiteren erforderlichen Leistungsphasen zu vergeben.

8. Bezüglich dem auf Flur 2 Flurstück 83 errichteten Carport wurden die Bauunterlagen seitens der Verbandsgemeinde zur Kenntnisnahme zugeleitet.

9. Für die Jahreshauptveranlagung 2018 erfahren die Hebe- und Steuersätze keine Änderung.

10. Bekanntgaben:
a. Ein Dank an alle Wahlhelfer bei der am 24.09.2017 stattfgefunden Bundestagswahl
b. Ein Schreiben des Landeswahlleiters vom 27.09.2017 bezüglich der zentralen Auszählung der Briefwahlen
c. Eine Anfrage der Anlieger des Finken- und Meisenweges bezüglich einer Geschwindigkeitsbegrenzung in der Straße
d. Ein Schreiben des Bläserchores Wahlrod wegen dessen Auflösung (sehr schade)
e. Am 23.10.2017 findet das Treffen der Vereinsvorstände und aller sonstigen Interessierten zwecks Vorbereitung des vorweihnachtlichen Nachmittags, den Terminplanungen für 2018, usw in der Grillhütte am Sportplatz statt
f. Sachstand der Ganztagsschule in Borod

11. Die Einwohnerfragestunde wurde nicht in Anspruch genommen Leistungsphase


Der Südwestrundfunk hat Borod besucht und ein Porträt, insbesondere über die Hauptstraße, gedreht. Der Bericht wurde am 6. Oktober 2017 in der "Landessschau – Hierzuland" ausgestrahlt. Über die SWR-Mediathek ist der Beitrag noch abrufbar: